GOLDEN BOXING GYM WIESBADEN e.V.

     TEAM EL BAKRI

Über uns 

 

Grundgedanke

Der Golden Boxing Gym Wiesbaden e.V.  ist ein wichtiger Bestandteil der sozialen Infrastruktur für junge Menschen in Wiesbaden und darüber hinaus. er bietet als Behandlungsmaßnahme ein vielfältiges Sportprogramm an und leistet einen besonderen Beitrag zur Bildung und Persönlichkeitsentwicklung.  Das Aufwachsen ist heute von einer Vielzahl von Herausforderungen und Erwartungen geprägt. In einem gemeinsam und breit angelegten Prozess sollten deshalb sportliche Grundlagen und pädagogische Rahmenbedingungen für Kinder und Jugendliche angeboten werden. Der Golden Boxing Gym Wiesbaden e.V. richtet sich an Kinder und Jugendlichen aber auch alle anderen Interessenten ohne Altersbeschränkung, obgleich welcher Herkunft, Geschlechts oder Glaubens. Er stellt ihnen die zur Gestaltung ihrer Freizeit und zur Förderung ihrer Entwicklung die erforderlichen Angebote zur Verfügung.


Sportliche Komponenten

Der Verein „Golden Boxing Gym Wiesbaden e. V.“ der auch als gemeinnütziger Verein anerkannt ist, wurde 2016 vom 1. Vorsitzenden, Chef- u. Präventionstrainer Rachid El Bakri ins Leben gerufen. Hintergrund zur Gründung des Vereins war der Kontrast zu seiner früheren Tätigkeit als Justizvollzugsbeamter im Jugendvollzug – seine Herzensangelegenheit ist es den Kindern und Jugendlichen schon im Vorfeld den richtigen Lebensweg durch den Golden Boxing Gym zu ermöglichen um sie von schädlichen Folgen zu bewahren. Mittlerweile verfügt der Boxverein über sieben Trainingsgruppen, in denen verschiedene Schwerpunkte als Maßgabe erzielt werden sollen. Unter anderem sind die sportlichen Erfolge enorm. Binnen kurzer Zeit wurde der Golden Boxing Gym Wiesbaden e. V. zum vorzeige Verein und gehört zu einst der erfolgreichsten Boxvereine in Deutschland. Auch in Hessen steht der Erfolgsverein von über 75 Boxvereinen bereits drei Jahre in Folge auf Platz 1 der Rangliste. Die Spitzensportler im Alter zwischen 13 und 24 Jahren gewannen mehrmals bereits die Goldmedaille bei den Deutschen Meisterschaften. Auch auf internationale Ebene u.a. bei Europa- und Weltmeisterschaften wurden bereits große Erfolge erzielt und die Erfolgstendenz ist steigend. Im Verein trainieren viele Kaderathleten aus dem Spitzensport; das heißt Bundekaderathleten aus der deutschen Nationalmannschaft sowie auch Landeskaderathleten. Wir ermöglichen dadurch sportliche Perspektiven wo Hobby auch zum Beruf gemacht werden kann. Wir arbeiten eng zusammen mit verschiedenen Sportnationen wie Frankreich, Tschechien, Italien, Polen, Marokko und Türkei; besuchen uns mit Sportlern, veranstalten Trainingscamps und führen einen ständigen Austausch. Der Erfolgsverein wurde dutzende Male als erfolgreichste Boxmannschaft bei nationalen und internationalen Turnieren ausgezeichnet. Strukturierte Trainingspläne, zugeschnitten auf jeden einzelnen Athleten werden selbst verfasst und zielstrebig umgesetzt. Die Sportler werden gefordert aber auch gleichzeitig gefördert.   Unser Boxverein trägt nicht nur zum besseren Umgang miteinander bei, sondern dient auch dazu den hohen Freizeitwert des Sports zu vermitteln. 


Soziale Komponente

Auch Behinderte werden im Golden Boxing Gym Wiesbaden in das vielseitige Programm mit einbezogen - obgleich welcher Nation, Geschlecht, Farbe, Herkunft oder Glauben. Projekte mit Theater,- Musik,- und Filmproduzenten werden durchgeführt; wo gleichermaßen auch die kulturellen Aspekte eingebunden werden. Aktuell drehen wir mit unseren Jugendlichen einen Film in Zusammenarbeit mit der „Filmakademie Baden-Württemberg“. An Schulen werden Boxprojekte von uns angeboten indem  Lehrreiches vermittelt wird. Die Zusammenarbeit und der Austausch mit Schule, Sozialarbeiter, Jugendamt und Bewährungshilfe finden ständig statt, damit der Sport mit der Behandlungsmaßnahme durch unsere Präventionsarbeit dazu beigetragen kann. Vorbeugemaßnahmen werden geschaffen um prophylaktisch entgegenzuwirken. Ganz nach dem Motto, „das Kind retten bevor es in den Brunnen gefallen ist“, soll gehandelt werden. Wir führen täglich erzieherische Gespräche und auch binden wir Eltern ein. Wir helfen bei Konfliktlösungen und Problemen in Schulen sowie im Elternhaus und halten ständigen Kontakt. Wir helfen bei Hausaufgaben, Ausbildungs- und Praktikumssuche und sind auch außerhalb der Öffnungszeiten für jedes Mitglied erreichbar. Auch im Golden Boxing Gym haben wir ständig Schüler, die ihr Schulpraktikum absolvieren. Wir wollen noch gezielter mit unseren Kindern und Jugendlichen arbeiten. In den Trainingsgruppen befinden sich Mitglieder mit unterschiedlichen Problemen - gemeinsam als Team werden Zielsetzungen geplant, sodass vorerst Zwischenziele erreicht werden und dann darüber hinaus. Behinderte Kinder, Mobbingopfer und extrem übergewichtige Jugendliche finden immer mehr den Weg zu uns, weil sie in ständiger Angst leben und vom Teil der Gesellschaft missachtet werden. Durch Medien und Presseberichte, aber auch durch Betroffene, die mittlerweile in unserem Verein verantwortliche Funktionen übernehmen, werden sie auf uns aufmerksam gemacht. Hier konnten wir bislang große Erfolge erzielen.  Geplant ist es nun neben dem täglichen Sportprogramm die sozialen Komponenten noch effizienter mit einzubeziehen. Einrichtungen und Räume für Hausaufgabenhilfe und Kinderspielzone sollen nun integriert werden; hinzu Unterrichts-, Gesprächs- und Konferenzraum – sowie Möglichkeiten für die anstehenden Projekte, wie aktuell das Film- und Theaterprojekt und den Malkurs. 


Orientierungspunkte

G O L D E N   B O X I N G  G Y M  W I E S B A D E N  S T E H T  F Ü R                                                                                                                                                                                                                         Teamzugehörigkeit  - Wertschätzung – Selbstwertgefühl – Gegenseitige Hilfeleistung – Konfliktvermeidung – Normen u. Werte -  Disziplin – Regeln – Respekt – Fairness – Gesundheit – Sozial – Integration – Deeskalation – Gewaltprävention – Aggressionsabbau – Selbstbewusstsein – Menschlichkeit.

Weitere Schwerpunkte  

Im Rahmen unserer Konzeption gelten u.a. folgende Schwerpunkte

  • Soziale Bildung und Entwicklung

 

  • Jugendarbeit

     
  • Jugendförderung für den sportlichen Lebensweg

     
  • Kulturelle und literarische Jugendarbeit  

     
  • Sportlich- und freizeitorientierte Jugendarbeit  

     
  • Medienbezogene Jugendarbeit

     
  • Ferienangebote für Kinder und Jugendliche

     
  • Gesundheitsförderung / Prophylaxe

     
  • Gewaltprävention

     

Weitere Vereinsangebote neben dem täglichen Boxtraining

Der Fokus richtet sich auf Sport, Bildung und Freizeit und wird unterteilt in verschiedenen Bereichen, die alle aufeinander abgestimmt sind:

Hausaufgabenhilfe / Präventionstraining / Kinderförderprogramm / Beratung / Einzelgespräche / Filmprojekt / Theaterprojekt / Malkurs / Mentalcoaching / Praktikum / Fortbildung / Spiel- u. Sportprogramm ab 3 Jahre / Ernährungsberatung